Skilager 2019 der 7. Klassen

Sonne, Schnee und ganz viel Spaß

 

81 Siebtklässler der Dreiflüsse-Realschule Passau im Skilager in Obertraun

Das Skilager im österreichischen Obertraun in der Dachsteinregion ist im Februar ein fester Bestandteil im Schulleben der Dreiflüsse-Realschule und auch in diesem Jahr boten sich für alle Teilnehmer hervorragende Bedingungen.

 

Voller Vorfreude, was einem in den nächsten fünf Tagen erwarten würde, verabschiedeten sich die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen am Montagmorgen von ihren Eltern. Bei wolkenlosem Himmel und strahlendem Sonnenschein traf man gegen Mittag in der Unterkunft in Obertraun ein. Nach dem Bezug der Zimmer und dem Mittagessen im Quartier erkundete man gleich die Umgebung inmitten des Dachsteingebirges. Bereits hier zeigten sich die Siebtklässler beeindruckt von der traumhaften Kulisse.

Nach einer ersten, recht schlafarmen Nacht startete das Abenteuer Skifahren. Ausgestattet mit den nötigen Utensilien und dem notwendigen Hintergrundwissen – am Abend zuvor gab es eine Einführung in die Pistenregeln – erfolgte die Einteilung der Skigruppen rasch, sodass die fortgeschrittenen Skifahrer gleich die Pisten rund um den Krippenstein testen konnten. Für die Anfänger bot der Übungslift an der Talstation optimale Einstiegsbedingungen.

Die nachfolgenden zwei Tage erfolgte dann ein Wechsel des Skigebiets. Verwöhnt von Kaiserwetter und den warmen Temperaturen durften die Schülerinnen und Schüler die 160 Pistenkilometer sowie 70 Liftanlagen der Skiregion Dachstein West unsicher machen.

Obwohl auch in diesem Jahr die Mehrzahl der Siebtklässler noch nie vorher auf Skiern gestanden hatte, konnten am letzten Skitag die begleitenden Lehrkräfte nur noch in strahlende Gesichter blicken. Der Stolz und die Freude darüber, die Pisten zu meistern, waren groß. Neben dem Wintersport stand aber auch das Gemeinschaftserlebnis im Vordergrund.

Nach den anstrengenden Tagen auf der Piste wurde an den Abenden ein abwechslungsreiches Programm geboten. Fackelwanderung, das Champions-League Spiel des FC Bayern gegen Liverpool sowie Kicker- und Tischtenniswettkämpfe ließen die Müdigkeit nach dem Abendessen wieder vergessen.

Insgesamt waren diese Tage ein großes Erlebnis und am Freitag früh bestieg man wehmütig den Bus. Ein harmonisches Skilager nahm sein Ende und ist in dieser Form ein wichtiger Bestandteil des Schullebens an der Dreiflüsse-Realschule.

Astrid Gibis

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.