Tag der Nachhaltigkeit

 Äpfel schnitzen – Klima schützen
Gesunder Pausensnack für die Dreiflüsse-Realschüler

Im Zeichen der Woche der Nachhaltigkeit und der Gesundheit boten die Schüler der Umweltgruppe ihren Mitschülern einen gesunden und zugleich schmackhaften Pausensnack an. Unter dem Motto „Äpfel schnipseln – Klima schützen“ wurden zig Äpfel aus den heimischen Gärten mehrerer Lehrkräfte kleingeschnitten. Ein herzlicher Dank gilt hierbei den Lehrerinnen Frau Sabine Baumgartner, Frau Petra Schmidt-Gilg und Frau Karin Fuchs.

Alle wissen: Autofahren und Fliegen ist schlecht für das Klima. Doch auch unsere Ernährung hat einen entscheidenden Einfluss auf die Umwelt. Dies wurde von den Schülern mithilfe von unterschiedlichen Lebensmitteln und deren damit verbundenen CO2-Emissionen veranschaulicht. Denn ob wir jetzt Äpfel aus dem eigenen Garten oder Erdbeeren aus Südafrika genießen, macht für unser Klima einen entscheidenen Unterschied. Und die Dreiflüsse-Schüler wissen nun auch: Würde jeder von uns einmal pro Woche auf Fleisch verzichten, würde dies zu einer enormen Einsparung von Treibhausgasen führen. So freute sich die Umweltgruppe umso mehr, dass ihr Angebot von vielen Mitschülern begeistert angenommen wurde, und am Ende kein Apfelschnitzen mehr übrig blieb.

Karin Fuchs

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.