The Wilde Shamrock Theatre

The Wilde Shamrock Theatre gern gesehener Gast an der

Dreiflüsse-Realschule Passau

Englischsprachiges Theater für die 6. und 7. Klassen

 

“What’s a Leprechaun? Do you know?“ Diese Frage war eine der ersten, mit denen die Schülerinnen und Schüler bei der diesjährigen, wie immer interaktiven Aufführung des Wilde Shamrock Theatres konfrontiert wurden. Die Show begann schon einmal fulminant, als der „Erzähler“ versuchte im ganzen Aufführungsraum, der Turnhalle von St. Anton, seine Leprechauns einzufangen. Leprechauns sind magische, irische Fabelwesen, die am Ende des Regenbogens wohnen und jede Menge Gold besitzen. Die diesjährige Aufführung mit dem Titel „Mythological Magic“ brachte den 6. und 7. Klässlern der Dreiflüsse-Realschule Passau sowie erstmals einer 4. Klasse der Grundschule St. Anton die irische Geschichte, Sprache, Kultur und Literatur näher.

Stets gelang es der spielfreudigen Truppe um Vincent Moran, dem Tour-Koordinator, die Schülerinnen und Schüler einzubinden, ob als „Beute“, oder im Kampf gegen Feen und andere magische Wesen oder beim Ausprobieren der verschiedenen Akzente und irischen Dialekte. Das unterhaltsame Programm der Iren ist an der Dreiflüsse-Realschule ein fester Bestandteil im Jahresprogramm der Fachschaft.

Die Schüler skandierten typisch „irische Sätze“, unterstützt von den Schauspielern, lauthals um die Wette. Spätestens zu diesem Zeitpunkt kannte die Begeisterung der 6. und 7. Klässler keine Grenzen mehr. Die Szenen wurden immer wieder um typische irische Volkslieder ergänzt oder abgerundet, bei denen kräftig mitgesungen werden durfte. Bei dem allseits bekannten Lied „What shall we do with the drunken sailor“ sangen Schauspieler, Schüler und Lehrer zusammen im Kanon.

Stets gelang es den drei sympathischen Iren die Schülerinnen und Schüler zu unterhalten, aber auch das Land Irland näher zu bringen. Mit viel Schwung und Humor überzeugte die Wilde Shamrock Theatre Company wieder einmal mit einem Mix aus Landeskunde, Comedy und Songs. Es wurde von allen kräftig mitgeklascht und –gesungen. Auch die anwesenden Englischlehrer und Studienreferendare konnten sich der Magie und dem Charme der vielseitigen Iren nicht entziehen. Die Fachschaft Englisch und auch die Schülerinnen und Schüler freuen sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Marion Katzbichler

 

 

                       

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.