Weihnachtsstimmung 2018

Am vergangenen 6. Dezember war es wieder so weit. Der Nikolaus durfte mit seinem Engelchen und seinem Krampus wieder die 5. Klässler der Dreiflüsse-Realschule Passau besuchen. Die Schülerinnen und Schüler freuten sich schon sehr in die glücklichen, z.T. erschreckten und vor Vorfreude geröteten Gesichter der Jüngsten an der Schule zu blicken. Alle 5. Klässler erhielten neben ein paar mahnenden und lobenden Worten Mandarinen und Süßigkeiten vom Nikolaus und seinen Helfern.

Aber nicht nur am Besuch des Nikolaus‘ erkennt man an der Realschule Passau, dass Weihnachten vor der Tür steht, sondern auch an diversen weiteren Aktionen, aber vor allem an dem Christbaum der die Aula der Schule so schon schmückt. Organisiert und aufgestellt wurde der Baum vom Förderverein der Dreiflüsse-Realschule Passau, allen voran vom aktuellen Vorsitzenden Michael Pilzer und dem ehemaligen Vorsitzenden Willi Rienesl und weiteren Mitgliedern des Fördervereins. Gespendet wurde der Baum dankenswerterweise, wie all die Jahre, vom Familienbetrieb, der Christbaumplantage Dr. Hans-Gerd Ennser. Dass er so hell erstrahlt und die Schüleraugen jeden Morgen zum Leuchten bringt, dafür sorgten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7D mit Ihrer Lehrkraft Alexandra Gastinger, die ihn liebevoll und gekonnt mit Weihnachtsschmuck verzierten.

Ein leuchtender Christbaum bringt einen natürlich in Weihnachtsstimmung. Dafür sorgt aber auch die Fachschaft Katholische Religionslehre mit ihren wöchentlichen Morgenmeditationen, dem geplanten adventlichen Vormittag für die 6. Klassen und ihrer Spendenaktion für Uganda, bei der an die Armen dieser Welt gedacht werden soll. Schülerinnen und Schüler sammeln Schreibutensilien, Sportwäsche und Spendengelder für Kinder in Uganda, die zusammen mit der verantwortlichen Religionslehrkraft Maria Reif verpackt und verschickt werden.

Aber auch die weihnachtlichen Klänge, die immer wieder einmal vormittags durchs Schulhaus klingen, erinnern einen daran, dass es bis zum 24. Dezember nicht mehr weit ist. Denn die 5. Klässler proben fleißig Texte und Lieder für das anstehende Weihnachtsmusical „Toms Traum“ unter der Leitung ihrer Musiklehrkraft Martina Raab, das am 19. Dezember vor der gesamten Schulfamilie zur Aufführung gebracht wird. Die Jüngsten der Realschulfamilie freuen sich schon darauf das Gelernte endlich ihren Eltern, Verwandten und Lehrern vorführen zu können, sie sind aber auch schon reichlich aufgeregt. Aber auch das gehört zu Weihnachten.

Abschließend sind neben kleinen und stimmungsvollen „Weihnachtsfeiern“ in den Klassen nächste Woche noch Weihnachtsgottesdienste, das eben genannte Weihnachtsmusical der 5. Klassen und der Eissporttag am 21. Dezember geplant. An diesem Tag ist die gesamte Dreiflüsse-Realschule Passau auf dem Eis, spielt Eishockey und läuft Schlittschuh. Anschließend werden alle in die verdienten Weihnachtsferien entlassen.

Marion Katzbichler

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.